English

Haus der Kirche Heilbronn

Die Einrichtungen der katholischen Kirche waren auf zahlreiche Standorte in Heilbronn verteilt. Um beim Unterhalt der Gebäude zu sparen und Synergien in der Zusammenarbeit zu erreichen, entwickelte die Kirchengemeinde in unmittelbarer Bahnhofsnähe ein neues, alle Stellen zusammenfassendes Gebäude. Das Diözesanbauamt befand jedoch, dass die Planung über einen Wettbewerb zu einer wesentlich besseren Lösung führen könnte.

Das Grundstück liegt in einem Quartier, das zu den Straßenräumen hin durch eine Blockrandbebauung der Wende zum 20. Jahrhundert geprägt ist. Mit der verhältnismäßig großen Baumasse versuchten wir, diese Struktur fortzusetzen und zu stärken. Die Staffelung des Dachgeschosses gestattet den Übergang von den höheren Gebäuden im Westen zu den alten Nachbargebäuden auf der anderen Seite. Dort gibt es einen durch Mauerscheiben gebildeten Eingangshof, von dem aus man das Gebäude betritt. Die Obergeschosse erhielten eine Verkleidung mit Schieferplatten, der Sockel ist weiß verputzt.

Im Erdgeschoss sind ein Laden, eine Cafeteria, die Bibliothek, ein Raum der Stille, ein teilbarer Saal sowie das Foyer für Ausstellungen untergebracht. Ursprünglich war der Raum der Stille im Gartenbereich geplant, musste dann aber auf Wunsch der Bauherrschaft in das Gebäude integriert werden. Die Vermauerung der Wände erfolgte mit Kalksandsteinen, deren Stossfugen mit Glasscheiben ausgefüllt sind. Diese sorgen gemeinsam mit dem aus dem darüberliegenden Geschoss herausgeschnittenen Oberlicht für die Belichtung des Innenraums. Die Bürogeschosse wurden auf Wunsch der Bauherrschaft konventionell zweihüftig geplant. Im Obergeschoss befindet sich ein der Erwachsenenbildung dienender Veranstaltungsraum.

Bauherr:
Katholische Gesamtkirchengemeinde, Heilbronn

Architekten:
Lederer Ragnarsdóttir Oei, Stuttgart

Mitarbeit:
Katja Pütter, Axel Pfrang, Carmen Lock

Tragwerksplanung:
Ingenieurbüro für Tragwerksplanung Gottfried Nothof, Ellhofen

Wettbewerb:
2003 – 1. Preis

Bauzeit:
2005 – 2007

Standort:
Bahnhofstraße 13, 74072 Heilbronn

Publikationen

Lederer, Arno / Ragnarsdóttir, Jórunn / Oei, Marc (Hg.):
Lederer Ragnarsdóttir Oei 1
Jovis Verlag Berlin 2012

Deutsche Bauzeitschrift
9 | 2008

Falk Jaeger (Hg.):
Lederer+Ragnarsdóttir+Oei
Berlin 2008

Fotos

Zooey Braun, Stuttgart